11/20/2014

Shooting mit Martin Eklund



Halli Hallo,
düster gehts hier diesmal zu, war auch mal wieder Zeit. Diese, meiner Meinung nach, wunderschönen Photos sind l in Zusammenarbeit mit dem super lieben Martin Eklund entstanden. Mir gefallen nicht nur die Photos wahnsinnig gut, wir hatten auch alle einen tollen Tag. Und weil oft die Hintergrundgeschichten witzig oder interessant sind, will ich euch ein bisschen was dazu erzählen: Das schwarze Kleid, was ich dort trage, habe ich mal für 9-12 Euro im Caritas geschossen, da ich es aufgrund meiner Ausbildung und Studiums aber beurteilen kann, wird es der Qualität nach zu urteilen, mal ein Kleid gewesen sein, was sicherlich sehr sehr teuer war. Es ist allerdings so riesig, dass ich von hinten komplett voller Wäscheklämmern war, haha. 
Der Hintergrund auf dem Photo, auf welchem ich mit dem schwarzen Kleid liege, ist die Wurzel eines riesigen umgestürzten Baumes vom Unwetter im Sommer, und wie ihr euch vorstellen könnt, sind im Wurzelwerk umgefallener Bäume keine rosa Einhörner sondern ziemlich viele Spinnen. Schön war das :D 
Für das Photo im Wasser habe ich mich übrigens auch wirklich in den Bach gelegt, und ja es war popo-kalt und als wir es beim zweiten Mal wiederholt haben, ist mir auch ein bisschen der Kopf eingefroren, aber wer liegt schon im Herbst im Bach? Hab ich meinen Enkeln was cooles zu erzählen.
Nach dem Shooting bin ich dann aber auch k.o. ins Bett gefallen, nachdem ich mir noch eine Pizza gegönnt habe.
Es hat mir super viel Spaß gemacht, und ich freue mich total über die Resultate, ich hoffe sie gefallen euch auch.
Bleibt sauber ihr Mäuse, 
eure Juliane.







(Nur nochmal ein Close Up, weil ich finde, dass man sich das mal genauer anschauen sollte :>)


11/12/2014

Shooting Celina Meow



It's a secret 
what shouldn't need to be one.
It's nothing special, 
nothing is going on,
but keeping it dark, is making it special.
Everybody knows
but nobody is allowed to speak about.
I feel that I have to be hide,
like always.
You doesn't see who's the bad,
but I will believe that you will find out.
Even if it will be too late.
I'm sorry for that.
That's the problem with secrets.
Don't hurt the people who care for you.





Photos by my beautiful friend Celina Meow



10/24/2014

Meine Make Up Produkte


Ganz oft wird mir die Frage gestellt, was ich denn für Beauty Produkte verwende, und dem möchte ich direkt mehrere Beiträge widmen. Am häufigsten werde ich gefragt, welche Produkte ich für mein tägliches Make Up verwende, und darum geht es auch in diesem Beitrag.
Zu allererst möchte ich noch sagen, dass ich wirklich so gut wie nie irgendwelche Beauty Blogs lese, daher bin ich nicht up to date, was gerade besonders hip oder toll ist, ich habe mir nun nach jahrelanger Erfahrung meine Produkte einfach durchs Ausprobieren zusammen gesammelt, und möchte keines davon missen. Ich lege viel Wert auf Qualität und gebe deswegen auch mittlerweile mehr Geld für gute Produkte aus, schließlich sollen sie nicht versagen und mein Gesicht nach 2 Stunden verbraucht aussehen lassen. Außerdem trage ich immer das gleiche Make Up, ob zum feiern oder zur Uni, nur aus Zeitgründen fehlt manchmal der Lidschatten. Eigentlich experimentiere ich nur mit Lippenstiftfarben, da mir dieses Standartmakeup einfach am besten steht, und ich mich sonst verkleidet fühle.

Teil 1 -Haut-




Make Up: Studio Fix Fluid SPF 15 NC15, M.A.C
Concealer: Studio Finish Concealer SPF35 NC15, M.A.C
Puder: Studio Careblend pressed Light plus, M.A.C
Puder zum konturieren: Kompaktpuder 010 Naturelle, Alverde ; Sunshine Finish bronzing Powder 030 Bali heat, P2
Rouge: Glow Touch compact blush 040 touch of rose, P2
Primer: Prime and Fine 010 Fairy Dust, Catrice


Teil 2 -Augen-




Lidschatten Base: Perfect Eyes Base, P2
Lidschatten: Eyeshadow 118, 129, 132, 102, 180, alle von Kiko
Kajal: Crayon Kohl, Lancome
Eyeliner: Liquid Liner Waterproof, Catrice
Highlighter: Made to stay Highlighter Pen 030 Eye Need, Catrice
Mascara: 30 Days extensions daily treatment Mascara, Kiko


Teil 3 -Augebrauen und Lippen-




Augenbrauenpuder: Matte Dream eyeshadow 020 brown chic, P2
Augenbrauenstift: Eyebrow Pencil BROW-NIE 99W, Manhattan
Augenbrauengel: lash&brow gel mascara, essence
Lipliner: Perfect Look lipliner 010 nude, P2
Lippenstift: Cremesheen Creme Cup, M.A.C



9/24/2014

Flower Shooting



"Erkennst du klar, dass sich alle Dinge verändern, 

dann wirst du an nichts festhalten wollen." 
Laotse


Es gibt mal wieder Photos - lang ist's her.
Ich hatte jetzt seit längerem Shooting Pause, so langsam mache ich aber wieder öfters Photos. Dieses Mal bin ich mit meiner lieben >>Celina<< an einen Lost Place gefahren, haben erkundet und geshootet. Ich liebe Lost Places, mir macht es so viel Spaß, vergessene Orte zu entdecken, also wer hier welche in NRW kennt, der scheue sich doch bitte nicht, sie mir zu verraten, ich würde mich sehr freuen! 
Diese Serie ist die Erste, die ich euch zeigen mag, die ich auch richtig richtig toll finde. Auf Facebook ist dann eine Diskussion ausgebrochen, zu der ich mich nicht weiter äußern möchte, außer, dass ich mich in meinem Körper wohl fühle, und ich es ziemlich unsinnig und traurig finde, anderen irgendwelche Problemzonen etc. einreden zu wollen. Mehr dazu aber auch auf meinem Instagram Account unter diesen Photos. 
Außerdem möchte ich mich beim lieben Markus von >>Wechselbalg<< bedanken, der mir dieses wunderschöne Flowerheadpiece zur Verfügung gestellt hat. Schaut mal auf seine Seite, er macht wirklich unglaublich coole Sachen.
So, jetzt texte ich euch erstmal nicht mehr zu, ich hoffe die Bilder gefallen euch genauso gut wie uns!





 "Suchst du nach Vollkommenheit, blicke in den Spiegel.

Findest du sie dort, darfst du sie auch anderswo erwarten."




Leider weiss ich nicht, was Blogger hier mit den Farben gemacht hat, irgendwie ist das letzte Photo ziemlich blau geworden... Ihr könnt euch aber sonst auch die meisten Photos nochmal auf meiner Facebook Seite anschauen!

Ganz ganz lieben Dank auch an Debby und Fini, die uns noch so lieb geholfen haben! 








9/07/2014

#20factsaboutme



Gestern wurde ich auf instagram getaggt, für #20factsaboutme, da nicht jeder auf instagram ist, poste ich sie auch hier für euch:

1. Wenn jemand, der sich beim "tanzen" nur durch die Haare geht und mir keinen Platz macht, obwohl ich mit vollem Einsatz dabei bin, wird von mir gnadenlos weggepöbelt. 

2. Jeden Tag vorm einschlafen muss ich lesen, egal wie spät es ist, auch nach ner Party. 

3. Ich führe eine Bromance mit meiner besten Freundin, weil ich das mit den Kerlen aufgegeben habe. 

4. In meinen Zukunftsplänen sollte ich nächstes Jahr verheiratet sein. Schade.

5. Die einzigen Drogen die ich zu mir nehme sind am Wochenende mal Alkohol und Nikotin. (Habe aufgehört zu rauchen yay) 

6. Ich stehe auf Kerle mit Bart und Dutt, leider gibt's die wohl nur da, wo ich nicht bin  

7. Ich esse kein Eis außer Ben & Jerrys 

8. Leider kann ich nicht komplett vegan Leben, zumindest so, dass es mich befriedigen würde, da ich eine Soja Allergie habe. Aber ich mag Schubladendenken sowieso nicht 

9. Wenn mir jemand gefällt, bin ich total schüchtern, vorsichtig und komplett planlos. Oder auch verzweifelt. 

10. Alle Menschen die mich kennenlernen, sagen mir, dass sie dachten, dass ich arrogant und eingebildet wäre, es aber überhaupt nicht so sei, und ihnen leid täte.

11. Unter acht Stunden Schlaf bekommt mich so gut wie nichts wach... 

12. Selbstironie, schwarzer Humor, Sarkasmus und trollen. Ja das macht mich aus. 

13. Ich bin gläubig, hasse es aber wie die Pest mit anderen darüber zu reden und mache es auch nicht. 

14. Dreadlocks sind meine heimliche Liebe.

15. Heulsusen und Dramaqueens kann ich nicht leiden und kann selber auch nicht vor anderen Menschen weinen.

16. Kochen ist für mich eine der schönsten Beschäftigungen, außerdem esse ich unglaublich gesund und ausgewogen, sehe leider nur nicht so aus, weil mein Stoffwechsel im Arsch ist.

17. Ohne meinen Hund, ohne mich. 

18. Ich Sage was ich denke und schätze diese Eigenschaft auch sehr an anderen Menschen. 

19. Nächte, in denen ich einfach so einschlafe, oder durchschlafe, und dass auch noch ohne Alpträume sind so selten, dass ich danach tagelang gute Laune habe. 

20. In jeder noch so negativen Situation, sehe ich das Gute und bin optimistisch. So schwer es mir auch fällt. 

Leider sind die Facts ohne die tollen Emoticons irgendwie anders :(